Der Grashopper ist eine Revolution in der Zeit, als die Schuhmode engen Diktaten folgt und der klassische Damenschuh schlank, spitz und üblicherweise mit einer steifen Ledersohle ausgestattet ist. Von Bequemlichkeit weit und breit keine Spur. Musik aus den USA, Reisen zu erschwinglichen Preisen und vor allem die Studentenbewegung bringen in den 60ern Bewegung in das Lebensgefühl der damaligen Generation. 1964 ist der perfekte Moment für einen Casual Schuh, der die Themen der Zeit aufnimmt und zum Sinnbild einer Generation wird: Freiheit, Idealismus, Selbstbestimmung. Sein Erfinder und Gründer von Sioux, Peter Sapper, erfindet den ersten Mokassin in Naturform für Deutschland. Als der Grashopper erstmalig vorgestellt wird, erntet er viel Verblüffung, teilweise Spott aber auch sehr viel Bewunderung. Der Grashopper sollte der erfolgreichste Schuh von Sioux werden, weltweit geachtet, vielfach kopiert. 

 

Der Pionier in Sachen Modern Casual Wear. Bereits in den 60ern stand der Grashopper für „Freiheit den Füßen“und überschritt schnell formelle Grenzen. Heute ist er noch so, wie ihn die Natur vor vielen Jahren geschaffen hat: markant knautschig in der Form, mit der echten Natur-Crêpe-Sohle aus Kautschuk und eine Bequemlichkeit, die nicht nur die Zehen lieben. Nach 50 Jahren erlebt der Mokassin-Sneaker sein Comeback. Mit neuen Farben und Obermaterialien, mit bunten Wechselschnürsenkeln und Kontrastnähten.  

Der original Grashopper Mokassin mit der Natur-Crêpe-Sohle

 

Neben dem Original mit der Crêpe-Sohle ergänzen neue Modelle die Grashopper-Familie. Vor allem innovative, modische Sohlen prägen den Look der New Generation: die Real Rubber Leichtgummi-Sohle in Weiß oder anderen Farben oder die leichte Haifischsohle mit den markanten Zähnen. 

 

 

Zu den Highlights der Saison gehören bei den Damen stylische Plateau Styles auf praktischen schwarzen Leichtgummi Sohlen, gefütterte Booties, die die Füße in der kalten Jahreszeit optimal Warmhalten, bunte Bouclé Styles, sowie spannende Leder, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hochglänzendes wird mit feinem Ziegenleder kombiniert –funkelnde Glanzeffekte, geprägte Leder und auch tolle Fellfutter zaubern Glamour an die Füße – lassen jedoch hierbei die Funktion nicht außer Acht.